Die YouTube-Formel – Mit 8 Kernpunkten zum erfolgreichen Kanal

Die YouTube-Formel - Mit 8 Kernpunkten zum erfolgreichen Kanal

Wenn man einen erfolgreichen Youtubekanal aufbauen möchte ist es extrem wichtig zu wissen, wie Youtube funktioniert und was Dir den meisten Erfolg bringt. Deshalb habe ich mich lange mit dem Thema beschäftigt und habe letztendlich ein System entwickelt, welches mir zu schnellem Erfolg geholfen hat. Im folgendem werde ich dir dieses System erklären, damit auch Du einen erfolgreichen Youtubekanal aufbauen kannst.

Insgesamt habe ich dieses System in 8 Unterpunkte unterteilt:

Design

Wer abonniert schon einen Kanal, der einfach extrem unprofessionell wirkt? Richtig, niemand! Genau deshalb ist es extrem wichtig sich bei dem Design sehr viel Mühe zu geben oder sich gegebenenfalls an einen Designer zu wenden.
Besonders das Thumbnail ist sehr wichtig, da es i.d.R. entscheidet, ob man auf ein Video klickt oder nicht.
Eine allgemeine Musterlösung kann man beim Design nicht geben, dennoch sollten die Design übersichtlich sein: „Weniger ist manchmal mehr“!

Titel

Der Titel eines Videos ist ähnlich wichtig wie das Thumbnail, denn auch er entscheidet mit darüber, ob man auf ein Video klickt oder nicht. Anders als das Thumbnail ist er aber nicht nur dafür da, sondern er ist auch ein wichtiger Faktor für SEO. SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimizing (Suchmaschinenoptimierung) und ist mitverantwortlich, wie hoch ein Video in der Suche angezeigt wird.
Da das SEO aber nicht für jeden Kanal relevant ist habe ich im folgenden 2 Arten von Kanälen aufgeführt.

  • Du machst Videos, die gesucht werden (z.B. Tutorials, Erklärungen, etc. )

Hier solltest du auf jeden Fall Keywords verwenden, die gesucht werden (Gib in der Youtubesuche einen Begriff ein und schau dir an welche Vorschläge du bekommst, diese werden am meisten gesucht)
Bsp. Du möchtest ein Video machen, wie man einen leckeren Apfelkuchen backt.
Dein Titel könnte also lauten: „Apfelkuchen Rezept – leckeren Apfelkuchen backen“
Dein Video wird nun unter den Keywords „Apfelkuchen“, „Apfelkuchen Rezept“, usw. gerankt.

  • Du machst Videos, die nicht gesucht werden (z.B. Lets Plays, Comedy, etc. )

Hier solltest du nicht so viel Wert auf das SEO legen, sondern schauen, dass deine Titel interessant klingen und zum Klicken anregen ( mach aber keinen Klickbait, der bringt dir keinen langfristigen Erfolg und mehr Hate als Lob )
Bsp. Du lädst die 12. Folge deines Minecraft Lets Plays hoch.
Dein Titel sollte also nicht „ Lets Play Minecraft #12“ lauten, sondern ein bestimmtes Ereignis im Video anteasern, aber nicht verraten. Z.B. „Endlich ist es geschafft – Lets Play Minecraft #12“
Dadurch fragt man sich als potenzieller Zuschauer, was geschafft wurde und wird neugierig.

Beschreibung

Hier kann ich empfehlen einen Text zu schreiben, in dem ihr noch einmal alle Keywords aus dem Titel nutzt und im besten Fall noch mehr einbaut.
Schreibt hier aber wirklich einen Text und nicht nur Keywords, da Youtube diesen Trick kennt und das Video dann weniger gut ranken lässt.
Am besten verwendet ihr die wichtigsten Keywords in den ersten Zeilen, da Youtube diese am meisten verwendet, um das Video einzuranken.

Tags

Hier kann ich nicht wirklich viel neues sagen. Verwendet alle Keywords, also aus dem Titel und der Beschreibung und falls möglich ähnliche, die nicht direkt etwas mit eurem Video zu tun haben, aber zu eurem Themengebiet gehören.

Watchtime

Die Watchtime beschreibt die Länge, die sich von eurem Video insgesamt angeschaut wurde. Grundlegend sollten die Videos natürlich gut sein (Audio, Bild, Schnitt, etc), was ich einfach mal als Vorraussetzung für einen erfolgreichen Kanal setzte.( Falls ihr kein Geld ausgeben wollt ist das auch nicht schlimm, ihr solltet nur das Beste aus dem was ihr habt rausholen) Aber wie kann man ansonsten seine Watchtime verbessern?
Ähnlich wie beim Titel teile ich es wieder in 2 Arten von Videos auf:

  • Videos, die gesucht werden

Da Personen nach diesen Videos suchen und somit i.d.R. etwas erfahren möchten würde ich dazu raten, das Thema des Videos am Anfang noch einmal kurz zu nennen, um deinen Zuschauern zu bestätigen, dass es wirklich um dieses Thema geht.

  • Videos, die nicht gesucht werden

Hier kann man sich ein wenig am Titel orientieren. Wenn du z.B. ein bestimmtes Ereignis im Video angeteasert hast, kannst du dieses am Anfang des Videos reinschneiden, um so erneut die Neugier zu wecken. Dadurch wird die Chance größer, dass die Person das Video bis zur besagten Stelle sieht, weshalb es auch wichtig ist, dass diese Stelle nicht direkt am Anfang ist.

Branding

Du solltest deinen Kanal nicht nur als Kanal sehen, sondern als Marke.
Hier eine komplette Erklärung zu liefern würde den Rahmen sprengen aber ich nenne dir ein paar Beispiele:

  • einheitliches Design
  • einheitlicher Videoaufbau
  • z.B. Insider einbauen
  • Kanaltrailer
  • Kanalbeschreibung
  • Wasserzeichen
  • Uploadplan

Interaktion

Auch die Likes bzw. Dislikes, Kommentare & Shares sind Faktoren, die darüber entscheiden, ob ein Video besser rankt als andere. Deshalb ist es wichtig von diesen möglichst viele zu erhalten und dafür gibt es eigentlich nur einen richtigen Tipp: Daraufhinweisen. Erwähne es am besten am Anfang und am Ende des Videos. Dieses kannst du noch unterstützen, in dem du z.B. Einbledungen erstellst, welche darauf hinweisen.

Social Media

Dieser Punkt ist auch ein sehr wichtiger, jedoch habe ich ihn bis dato vernachlässigt, weshalb ich hier nicht so viele Tipps nennen kann.
Erstelle dir z.B. Accounts bzw. Seiten auf Instagram, Twitter, etc. und baue dir dort eine Community auf, indem du z.B. in deinen Videos auf diese hinweist und dort mehr Einblicke in dein Leben gibst. Andersherum sehen dann neue Follower, die deinen Kanal nicht kennen, das du einen besitzt und werden so zu potenziellen Abonnenten.

Natürlich gibt es zu all den Bereichen mehr und genauere Tipps, jedoch reicht dieses Wissen meiner Meinung nach aus, um einen Youtubekanal erfolgreich/ -er zu machen!

DieserBeitrag wurde von Ziro verfasst, schaut euch gerne mal seinen Kanal an.

Ein Kommentar bei “Die YouTube-Formel – Mit 8 Kernpunkten zum erfolgreichen Kanal

  1. Sascha says:

    Hallo, danke für die ausführlichen Tipps. Wichtig ist das die Keywörter übereinander stimmen, damit das gesuchte auch gefunden wird. Liebe Grüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.